Das Stirnband

10 Mai

Ich wusste nicht, dass es tatsächlich noch Leute gibt, die mit dem Stirnband rumlaufen. Die Mode ist vor etwa einem Jahr so richtig aufgekommen. Das Problem: Es ist sehr schwierig, so ein Ding zu tragen. Zu Hause vor dem Spiegel sieht es meistens noch gut aus, aber schon nach fünf Minuten ist das Ding entweder nach oben oder nach unten gerutscht und mit ihm auch die ganze Haarpracht. Wenn man dann bereits aus dem Haus ist, besteht die Möglichkeit, dass man für den Rest des Tages relativ bescheuert aussieht. Das gesagt, muss ich zugeben: Melanie sieht damit ziemlich gut aus. BIS JETZT!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: